Biographie

CV zum Download pdf (145kb)


Barbara Wrede, Foto SGM

geboren in Wittingen-Emmen/Niedersachsen

1985 Abitur

1985 – 88 Lehre und anschließende Arbeit als Tischlerin

1988 – 94 Studium der Freien Kunst an der Universität/GH Kassel

Ich lebe seit 1995 als freischaffende Künstlerin und Autorin in Berlin.
2004 Gründung von www.visionbycall.de
Dozentin im Career Center der Universität der Künste Berlin 2005/06,
seit 2005 Lesungen eigener Texte.
2011 Gründung von www.artrelais.de (mit Anett Frontzek/Dortmund).
2013 Lehrauftrag an der Alice Salomon Hochschule, Berlin
(indiszipl. Projekt v. Prof. U.Hemberger u. Katrin Günther).
2014 Gastkritikerin für Zeichnung/Illustration im Rahmen eines
Gestaltungsprojekts von Prof. Katrin Günther/Hochschule Konstanz,
seit 2015 Dozentin bei Jugend im Museum, Berlin.

Förderungen

2021 Recherche Stipendium der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa
2020 Stipendium der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa
2013 crowdfunding auf startnext
2008 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds Bonn
2007 Stipendium des Landes Sachsen-Anhalt im Künstlerhaus Salzwedel
2002 Stipendium im Schleswig-Holsteinischen Künstlerhaus Eckernförde
1999 Künstlerstipendium Willingshausen
1995 Stipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst im Künstlerdorf Schöppingen
Stipendium im Mecklenburgischen Künstlerhaus Schloß Plüschow
1997-2003 Werkverträge mit der Sozialen Künstlerförderung Berlin

Ausstellungen

(seit 1992, Auswahl, E = Einzelausstellung, K = Katalog)

2021

  • RESET- Krise // Chance, Kunstmuseum Ahlen (K)
  • Digitale Herbstausstellung (zur 89.Herbstausstellung), Kunstverein Hannover
  • pink panic, Kunstverein Neukölln, Berlin
  • still alive, Deutscher Künstlerbund, Projektraum, Berlin

2020

  • Abstand – Arbeiten auf Papier, Galerie Michael Haas, Berlin
  • Stich und Faden, August Macke Haus, Bonn (K)
  • Passwort4, Kunsttempel, Kassel
  • 25 Jahre Künstlerhaus Eckernförde, Eckernförde
  • BOOM-Stories, Kunstverein Neukölln

2018

  • Anonyme Zeichner, Galerie im Körnerpark, Berlin
  • Neuerwerbungen der Artothek, Kommunale Galerie Charlottenburg-Wilmersdorf

2017

  • Narrative Positionen II, Raum 387, Kulturbahnhof Kassel/Südflügel
  • intretext, interdisziplinäre Unternehmung in Wort, Bild, Klang, lettretage Berlin
  • Desperate housewives? - Künstlerinnen räumen auf, Textilmuseum Augsburg (TIM)
    Ausstellung mit Rosemarie Trockel, Mona Hatoum, Pipilotti Rist, Jutta Burkhard, Dorothee Golz, Andrea Zittel, Monika Barthalomé, Gabriela Oberkofler u.a. (K)

2016

  • Über das Verschwinden – die Kappen der Anderen, Schwartzsche Villa, Berlin (E, K)
    Desperate housewives? - Künstlerinnen räumen auf, Kunstsammlungen Zwickau, Kunstmuseum Mühlheim a.d.Ruhr, Städtische Galerie Villingen-Schwenningen (K)

2015

  • desperate housewives – Künstlerinnen räumen auf, Kulturspeicher Würzburg (K)
  • Anonyme Zeichner, Kunstverein Tiergarten/Berlin, artq13/Rom, Galerie Geyso20/Braunschweig
  • #Tabs temporary artits book shop, LAGE EGAL, Berlin

2014

  • Heim_Spiel Mitte;, Ausstellung d.Frauenmuseums Berlin in der galerie weisser elefant, Berlin (K)
  • xs – unbekannte Größen, Galerie R31, Berlin
  • Mein öffentliches Ich, Schwartzsche Villa, Berlin (K)
  • Sie haben die Wahl, Studiogalerie der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen
  • Strich um Strich, 6. Biennale der Zeichnung, Kunstverein Eislingen (K)
  • „vogelfrei“, Galerie R31, Berlin
  • Anonyme Zeichner based in Berlin, Pavillon im Milchhof, Berlin
  • drop me a line, Künstlerhaus Dortmund, Dortmund
  • Jenny Marx, Danneil Museum, Salzwedel (K)

2013

  • Von Tagebuch bis weblog, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
    (mit Hanne Darboven, Peter Dreher, On Kawara, Roman Opalka, Jan Peters, Peter Piller, Cornelia Schleime u.a.) (K)
  • Hair! Das Haar in der Kunst, Schloss Ludwiggalerie Oberhausen (mit Andy Warhol, Cindy Shermann, Jeff Koons, Rebecca Horn, Piccasso, Otto Dix u.a.) (K)
  • Schluss mit roten Fäden, Galerie am Bahndamm, Gießen (K)
  • Existenzsicherungsmodelle. Von der Kunst zu leben, Galerie im Saalbau, Berlin (K)

2012

  • Wartende Hunde – ein Versuch über die Treue, Galerie R31, Berlin (E)
  • Ich und die Wirklichkeit, Kunsthalle Willingshausen (mit A. Frontzek, M. Göbel und U. Zaumseil)

2011

  • Moment mal, Agentur Wilde, München (E)
  • Jenny Marx und die Wahrheit über die Beatles, Jenny-Marx-Haus, Salzwedel (PDF)
  • Stipendiatenhaus Salzwedel zu Gast im Landtag Sachsen-Anhalt, Magdeburg

2010

  • Jenny Marx, Projekt auf Einladung der Kulturstiftung des Bundes und
    des Künstlerhauses Salzwedel, Salzwedel u.a. Orte (Wanderausstellung) (K)
  • Passwort, Kunsttempel Kassel
  • Vom Wert der Kunst, Galerie R31, Berlin

2009

  • Nichts verschieben, Kunstverein Ingolstadt (E)
  • Kunst ist Mehrwert, R31, Berlin
  • Über das Verschwinden, Galerie Seitz & Partner, Berlin (E)

2008

  • fifty fifty, Kunsttempel Kassel
  • Stichprobe, Galerie R31 Berlin
  • passwort, Kunsttempel Kassel
  • Neuköllner Blüthen, Galerie R31, Berlin
  • Salzburger Festspiele, Galerie Heike Curtze Wien, Salzburg

2007

  • Linolschnitt heute VII, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
  • art Karlsruhe, Galerie Seitz & Partner, Messe Karlsruhe
  • Der Linie folgen, Galerie Seitz & Partner (mit K. Hilgendag u. J. Tubergen)

2006

  • Nachspiel, Ausstellung & Lesung in der Galerie R31, Berlin (E)
  • 7. Miniaturausstellung, Kunstgalerie Altes Rathaus, Fürstenwalde (K)
  • Haarige Kunst;, Kunsttempel Kassel
  • Streifzüge oder die Welt im Augenblick
    Galerie im Saalbau, Berlin (mit Anett Frontzek und Uta Zaumseil)

2005

  • heimelig, Galerie R31, Berlin

2004

  • galerie-temporaire, Geschäftsräume im Reuterkiez, Berlin/Neukölln
  • Engel unter Null, Institut für Erfreuliche Drucksachen, Berlin (E)

2003

  • Miniaturen, Büro Galerie <dz> derzeit, Berlin
  • simple art, stella A., galerie & edition, Berlin
  • multiple choice & no comics, Berliner Kunstprojekte, Berlin
  • comic arts, Berliner Kunstprojekte, Berlin
  • Künstlerische Strategien, im KulturBahnhof Kassel, Kassel
  • Vorbild-Nachbild, Cranach Stiftung Wittenberg (K)
  • Sicherheit 03, Galerie Pozzo Pozozza, Berlin/Kreuzberg

2002

  • HIN & WEG, KulturBahnhof Kassel
  • Kunst 2002 Zürich, Zürich (Galerie M. Schlieper/Hagen)
  • Dutzend für Lucella, Frisörsalon Lucella Mannino, Berlin/Neukölln (E)
  • mimikry normali, Schleswig-Holsteinisches Künstlerhaus, Eckernförde
  • Fangfrischer Dorsch & schnittige Yachten, Schleswig-Holsteinisches Künstlerhaus, Eckernförde

2001

  • Junge Kunst im Damenstift, Kloster Isenhagen
  • Werkschau 7, Neues Kunstquartier Berlin (K)
  • Bildreihen, Kleinskulpturen und Objekte, Galerie M. Schlieper/Hagen

2000

  • Tortur & Methode, Malerei & Zeichnungen, Galerie Nord, Kulturamt Tiergarten/Berlin (mit Anett Frontzek) (E,K)
  • Wasser-Felle, Zeichnungen, Neue Galerie/staatl. Museen Kassel (mit Anett Frontzek) (E,K)

1999

  • Malerei & Zeichnung, Gehrhardt-v.-Reutern-Haus, Willingshausen (E,K)

1997

  • In der Zeit, Stipendiaten auf Schloß Plüschow/Schloß Plüschow (K)

1995

  • Stadt, Land, Fluß, Stipendiaten des Künstlerdorfes Schöppingen 1994/95, Hüntemannshalle/Schöppingen (K)

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

  • Kunstsammlung des Deutschen Bundestages
  • Artothek Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Kunstsammlung Sachsen-Anhalt
  • Danneil Museum Salzwedel
  • Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen, Frankfurt
  • Neue Galerie, Staatliche Museen Kassel, Kassel
  • Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
  • Deutscher Fußballbund, Frankfurt am Main
  • Investitionsbank Berlin/Soziale Künstlerförderung Berlin, Berlin

Bibliographie

Publikationen (Auswahl, E= Einzelpublikation)

  • Abstand – Arbeiten auf Papier, Galerie Michael Haas, Berlin, 2020
  • Eh Du erwachst, Zeichnungen, Edition Braus, Berlin, 2020, ISBN: 978-3-86228-208-1 (E)
  • Esercizio astratto, 21 Zeichnungen zu einem Essay von Ettore Sottsass, Candela GmbH, 2020 (E)
  • Über das Verschwinden. Die Kappen der Anderen. Schwartzsche Villa, Berlin, 2016 (E)
  • Desperate housewives? – Künstlerinnen räumen auf, 2015, ISBN 978-3-939423-58-4
  • Strich um Strich, 6. Biennale der Zeichnung, Kunstverein Eislingen, 2014, ISBN 978-3-929947-50-2
  • Wartende Hunde – ein Buch über die Treue, Fotografien, FredundOtto Verlag, 2013, ISBN 978-3-9815321-2-8 (E)
  • Von Tagebuch bis weblog, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, 2013, ISBN 978-3-927877-81-8
  • Hair. Das Haar in der Kunst, Meisterwerke aus der Sammlung Ludwig, Kerber Verlag, 2013, ISBN 978-3-86678-862-6
  • Musik für Barbiepuppen, Geschichten und Zeichnungen, Hanani Verlag, 2012, ISBN 978-3-944174-00-6
  • Kunstwelten, 100 Positionen zeitgenössischer Kunst, boesner GmbH, 2011, ISBN 978-3-928-003001
  • 40 + 10 – 50 Jahre Kunstverein Ingolstadt, Kunstverein Ingolstadt, 2011
  • Nichts verschieben, Texte von Katharina Rutschky, Dr. Isabella Kreim und Karin Derstroff, Kunstverein Ingolstadt, 2009
  • Affenbarbier kann ich immer noch werden, SuKultur, Leseheft 66, 2007, ISBN 978-3-937737-76-8 (E)
  • LINOLSCHNITT HEUTE VII, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, 2007, ISBN 978-3927877-70-2
  • Vorbild-Nachbild Lucas-Cranach-Preis 2003, Cranach-Stiftung Wittenberg, 2003
  • Werkschau 7 Text: Rainer Höynck, Künstlerförderung Berlin/Investitionsbank Berlin, 2001
  • Junge Kunst im Kasseler Raum 1-4, Neue Galerie/Staatliche Museen Kassel, 2001, ISBN 3-931787-18-4
  • 1. Landpartie, Bildergeschichten, Kassel, 2001
  • Tortur & Methode, Austellungskatalog mit Anett Frontzek, Text: Holger Birkholz, 2000/2001
  • Olompia, Redaktion: Dr. Ulrich Schmidt, Künstlerstipendium Willingshausen, 1999 (E)
  • Endlich Alleine, Hrsg. Doris Krininger und Ricky Weber/Bildergeschichten, Kassel 1999 (E)
  • Preis der Darmstädter Sezession, Redaktion H.D. Bürkle, Darmstädter Sezession, 1997
  • Grensval, Arie Grewers, Lyrik, Fagus Verlag, 1997, ISBN 90-70017-14-8
  • Experiment Bilderbuch, Hrsg. Jens Thiele, 1997, ISBN 3-8142-0600-2
  • In der Zeit, Redaktion Miro Zahra und Udo Rathke, Hrsg. Förderkreis Schloß Plüschow, 1997
  • Mein heimliches Auge, Nummer 10 Konkurs Buchverlag Claudia Gehrke, 1996, ISBN 3-88769-100-8
  • turned over, Hrsg. Künstlerdorf Schöppingen,1995 (E)

Film

  • Das ganze Welt-Theater, Kunstportal der boesner-GmbH, mit einem Text von Dr. Martina Padberg, Bonn, 7.12.2018
  • Hunde, die in Ausstellungen gehen, Simon Broll, Deutsche Welle, 23.7.2015
  • Atelierbesuch, Jens von Larcher, Deutsche Welle, Euromaxx, 25.10.2012
  • Bei Auftrag Kunst, ein Atelierbesuch von Stefanie Heidbrink u. Christian Raupach, ZDF Aspekte – Tatort Kultur v. 30.01.2009, aspekte.zdf.de

Radio

Zeitungsartikel über mich und meine Arbeit (Auswahl)

  • Urkunde für Barbara Wrede, Ulrich Seidler, Berliner Zeitung, 15.8.2019
  • Alles Über das Verschwinden, Ingeborg Ruthe, Berliner Zeitung, 21.4.2016
  • Wacht am Supermarkt, Christoph Stollowsky über den Bildband „Wartende Hunde“,Tagesspiegel, 10.9.2014
  • Zucker in Weinbrandsahne, Christian Metz, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.3.2013
  • Hunde und andere treue Wesen, Ingeborg Ruthe, Berliner Zeitung vom 1.11.2012
  • Robert ist schuld, Ulrich Seidler, Berliner Zeitung, 24.8.2012
  • Komisch und menschlich, Karin Derstroff, Donaukurier v. 2.11.2009
  • Das große Rasenstück, Carmen Böker, Berliner Zeitung v. 29.01.2009
  • Bei Anruf Wunschbild, Tanja Buntrock, Tagesspiegel v. 27. 10. 2008
  • Bei Anruf Kunst, Wiebke Nieland, DBmobil-Kundenmagazin der dt. Bundesbahn, Ausgabe 9/2008 (PDF 244 KB)
  • Männer und Mullbinden, Falko Hennig, Tagesspiegel vom 28.05.2006
  • Von alltäglichen Mißgeschicken, Henrike Thomsen Berliner Zeitung vom 14.09.2000
  • Explosion der Kräfte, Dirk Schwarze HNA - Hessisch-Niedersächsische Allgemeine vom 20.10.1999
  • Das Schreien der Lämmer, Christina Nord taz - die tageszeitung, Ausgabe Berlin vom 27.09.1996

Illustrationen/Zeichnungen (Auswahl)

  • 2017 Dat fängt in Kopp an, Ingrid Wrede, OMNINO Verlag, ISBN: 978-3-95894-071-0
  • 2015 Grau wie unser Hund, Martin Z. Schröder, Sukultur Verlag, ISBN: 978-3-955660-45-1
  • 2007 Vor dem Gericht, Iris Hanika, SuKuLTuR, ISBN:978-3-937737-82-9
  • 2007 Affenbarbier kann ich immer noch werden, (Zeichnungen und Text), Sukultur, ISBN: 978-3-937737-76-8
  • 2005 Rausrieselnde Holzwolle, Martin Z. Schröder, Schöner Lesen Nr. 44, ein SuKuLTuR-Produkt, ISBN: 3-937737-48-0, www.sukultur.de
  • seit 2002 Zeichnungen / Illustrationen in der Berliner Zeitung
  • 2001 der Stadthund, Katharina Rutschky, Rowohlt Verlag GmbH Reinbeck, ISBN: 3-498-04756-8
  • 2000/2001 Zeichnungen / Illustrationen in den Berliner Seiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
  • 1997 der Alltag: Sittenlockerung 77/78, Hrsg. Michael Rutschky, Elefanten Press, ISBN: 3-88520-677-3

Eine Auswahl meiner Texte finden Sie in der Rubrik Texte

 nach oben