swan song
Ateliertag am Samstag, dem 6. April 2024 ab 14 Uhr im Atelierhaus Halle 4, 2.OG, 12107 Berlin-Mariendorf, Lankwitzer Straße/Porschestraße 11-17.
Die auf dem Gelände ansässigen EX-Girlfriend-studios und HER-Berlin öffnen ebenfalls ihre Räume.

Ausstellung in Brüssel
In der Einzelausstellung im Verbindungsbüro des Deutschen Bundestages in Brüssel (Mai bis Oktober 2024) werden neben Fadenbildern und Fellzeichnungen noch nie gezeigte Ölgemälde von Tarnkappen, erstmalig eine Auswahl aus Originalen vom Köterclub sowie vom wredeschen Spitzenwerk zu sehen sein.
Und es wrd in Brüssel einen Einblick in das künstlerische Vermittlungsprojekt „1000 & 1 Wunsch“ geben, zu dessen Durchführung mich der Kunstbeirat des Deutschen Bundestages aus Anlass des 75-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes eingeladen hat.

+++++++++++++++++++++++++++++

freihändig
Ausstellung mit Arbeiten von Sebastian Jung, Stefan Marx, Barbara Wrede u.a. in der Städtischen Galerie Nordhorn (Mai bis August 2024).
Himmelskörper – Versuch der Wiederholung wird hier erstmalig als Werk in vollem Umfang zu sehen sein. Zu der Ausstellung erscheint eine exklusive Edition von mir.
Eröffnung am Sonntag, dem 26.5.2024 um 11.15 Uhr.



 

 

2024 wird das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland 75 Jahre. Aus diesem Anlass hat der Kunstbeirat des Deutschen Bundestags mich eingeladen, workshops zum Thema »Freiheit und Würde« für Kinder (ab ca. 6 Jahre), Jugendliche und Erwachsene jeden Alters zu entwickeln und zu leiten. Wir werden dabei der Frage nachgehen, wie man FREIHEIT und WÜRDE symbolisch darstellen kann.

Fotografie © Anja Wrede

Start des Projekts war mit einem workshop für ALLE am »Tag der Ein-und Ausblicke« im Deutschen Bundestag/Marie-Elisabeth-Lüders-Haus am Sonntag, dem 3.9.2023.
Ein Ziel der workshops ist dabei u.a. mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen 1000 Kraniche aus Papier zu falten: Nach einer japanischen Überlieferung wird dann ein Wunsch frei. Die workshop-Ergebnisse werden 2024 im Rahmen einer Ausstellung zum Thema 75 Jahre Grundgesetz im Deutschen Bundestag zu sehen sein.

Motiv der Woche 9_2024
aus der Serie: Face to Face, 2018
32 x 24 cm, Bleistift auf Papier
Fotografie © Barbara Wrede

Als »Motiv der Woche« ist an dieser Stelle alle sieben Tage eines meiner Werke zu sehen. Manchmal ganz aktuell, manchmal ein Ausflug in das Wredesche Frühwerk, auf Arbeiten, die zu kleineren Serien gehören, auf die, die noch nicht gezeigt oder veröffentlicht wurden oder auf die, die als Einzelwerk entstanden sind. Und auf andere.
Alle bisherigen Motive der Woche gibt es hier

Im Jahr 2003 musste mich der webdesigner Stefan Herzig, der seitdem auch auch seine einzigartige Unternehmung neukoellnstyle.de führt, noch überreden – denn ich wollte keine website. Kaum jemand hatte damals eine, wozu auch, und wer sollte die ganze dafür erforderliche Arbeit machen?
System ausdenken, Ordnungen schaffen, Fotos machen, Bildmaterial bearbeiten, scannen/digitalisieren, Texte schreiben, Korrekturen, aktualisieren, bewerben, betreuen, sichern usw.? Und obwohl olompia.de natürlich nicht seit Jahrzehnten das gleiche Gewand trägt, dauert doch die Zusammenarbeit mit Stefan Herzig, dem Chef und Gründer von neukoellnstyle.de, seit 20 Jahren an.

 

 

Diese drei Folder (Altarfalz, jeweils 8-seitig, zusammengeklappt im Format von je 21 x 15 cm/A 5, 300g Papier) geben in gedruckter Form einen Einblick in meine Serien Hemden für Normale (seit 2005), Drifter (seit 2020) und in die Kopfscheibe. Die Folder können als Ergänzung zu meinem 2020 erschienenen, monografischen Katalog Eh Du erwachst betrachtet und bei mir bestellt werden.

Folder 2022
Altarfalz, je 8 Seiten, zusammengeklappt 21 x 15 cm

 

Das Wredesche Spitzenwerk ist eine handgearbeitete Werkreihe. Jedes Exponat kommt mit individueller Geschichte und einem Namen daher. Es ist Unikat und Multiple zugleich und repräsentiert das Thema der Nachhaltigkeit in reinster Form.
Der hier abgebildete Folder (Altarfalz, geschlossen 21 x 15 cm, 8-seitig) bündelt das Spitzenwerk in gedruckter Form und kann bei mir, ebenso wie das Spitzenwerk auch, bestellt werden.

Das Spitzenwerk
Folder 2022

 

 

 

Einige Unikate zu der Serie Wiederkehrer und aus der Serie Himmelskörper sind noch als Vorzugsausgabe erhältlich.

20 Prozent vom Verkaufserlös jeder Vorzugsausgabe gehen als Spende an Ärzte ohne Grenzen.
Ärzte ohne Grenzen e.V.
DE72 3702 0500 0009 7097 00
SWIFT-BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft Konto: 97 0 97
BLZ: 370 205 00
Verwendungszweck: Kunst ohne Grenzen

Vorzugsausgabe zu der Serie: Himmelskörper, 2021
Fotografie ©Friedhelm Hoffmann

»Eh Du erwachst« heißt der monografische Katalog, der mein zeichnerisches Werk bündelt und der in jeder Buchhandlung erhältlich/bestellbar ist. Der Katalog wird vom Beiheft »Nachrichten aus dem Paradies« begleitet, das einen Einblick in meine gleichnamige Serie gibt. Katalog samt Beiheft ist bei der Edition Braus, Berlin, erschienen.

Eh Du erwachst
Texte: Andreas Schalhorn u. Nikolaus G. Schneider,
Interview: Yvonne von Kalinowsky.
112 Seiten, 107 Abbildungen, franz. Klappenbroschur,
dt.-engl., Format 31 x 23,5 cm,
inkl. Beiheft »Nachrichten aus dem Paradies«,
24 Seiten, 29 x 20 cm und Text von mir.

Edition Braus, Berlin,
ISBN 978-3-86228-208-1
22 Euro.

Wer ein signiertes Exemplar haben möchte, wende sich bitte direkt an mich. 25 Exemplare des Katalogs sind als nummerierte und signierte Vorzugsausgabe mit Originalzeichnung erschienen; einige wenige davon sind noch zu haben. Weitere Informationen ebenfalls direkt bei mir.